14. Dezember 2011

Wie? War ich so lange weg?

Potzdonner! Hab ich meinen Blog tatsächlich fast 2 Monate total vernachlässigt? Unfassbar! 

Woran lag´s? 
Ich denke erstens an den furchtbaren Lichtverhältnissen zu den Tageszeiten, zu denen unsereins kocht, backt und bastelt. Dementsprechend fehlen schöne, bunte Fotos... 
Und zweitens bin ich schlicht und einfach nicht dazu gekommen. :)

Und da ich auch jetzt leider wieder nicht all zu viel Zeit habe, nur eine kurze "Wiederbelebungsmaßnahme".

Eins meiner absoluten Lieblings-Winter-Wohlfühl-Pappsatt-Gerichte. Noch dazu superschnell und einfach gemacht:





Mangold-Spaghetti

Zutaten
für 2 echt, echt hungrige Leute

500g Spaghetti
1 Mangold-Pflänzchen
1 Hand voll Speckwürfel
1 Zwiebel
Milch zum ablöschen
1 Becher Schmand
1 große Hand voll geriebenem Parmesan
mehr Parmesan für zum drüberstreuen :)
Salz & Pfeffer

Den Mangold kurz abwaschen und in quer in schmale Streifen schneiden. Die Zwiebel würfeln. 
Einen Schuss Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln und den Speck darin goldbraun anbraten. Den Mangold dazu geben und ein paar Minuten mitbraten. Jetzt können die Nudeln ins Wasser. Nach Packungsbeilage kochen.
Wenn der Mangold ordentlich zusammengefallen ist, mit einem guten Schuss Milch ablöschen und das ganze köcheln lassen, bis die weißen Stielteile "al dente" sind. 
Sind die Nudeln fast fertig? Dann die Temperatur der Soße runterstellen oder gleich ganz die Platte aus machen. Parmesan, Schmand und ggf. noch einen kleinen Schuss Milch in das Gemüse einrühren. Alles sollte schön sähmig sein. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, Nudeln abgießen, servieren.





Früher hab ich mich nie für Mangold interessiert. Bei uns zu Haus gab es den nie, deswegen war ich immer automatisch davon ausgegangen, dass ich ihn nicht mag. Sowas sollte man nie tun! :) Seit ich ihn vor ein paar Jahren für mich entdeckt habe, bin ich ganz verrückt danach! 

So, und schon ist meine Zeit wieder vorbei...nächstes Jahr schaff ich hoffentlich wieder mehr Posts als nur einmal im Quartal! :)

Falls wir uns nicht mehr lesen wünsche ich euch allen eine gemütliche Weihnachtszeit, leckeres Essen und einen guten Rutsch ins neue Jahr!!

Mahlzeit!

1 Kommentar:

moey hat gesagt…

Schwester, was habe ich sehnsüchtig auf diesen Tag der Rückkehr gewartet!
Und dann auch noch mit meinem Lieblingsgemüse im Gepäck - leckerschmecker!
Lass dich ja bloß wieder öfter hier blicken ;-)
LG Maja

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...