16. Juni 2011

Erdbeersommer...

So liebe Leute!!

Nach langen 1,5 Monaten bin ich endlich wieder dabei. Der Umzug ist erledigt und die Küche steht und ist schon fast wieder vollständig. Ich bastle immernoch ein bißchen rum, da ich leider auf insgesamt 3 Schränke verzichten musste und natürlich jedes einzelne Teil das da drin war unverzichtbar lebensnotwendig ist!! Herr V gibt auf Nachfrage neuerdings Küchenschrank-Tetris als mein neues Hobby an. :)




Heute kam mein liebes Cousinchen mit ihrer zuckersüßen Tochter die neue Wohnung besichtigen. Da mir heute morgen ein 2 kg Korb Erdbeeren zugelaufen ist - die zu dieser Jahreszeit aus meinem Speiseplan gar nicht wegzudenken sind - musste schnell ein leckeres Rezept her. Jetzt mag ich die handelsüblichen Erdbeerkuchen mit Tortengussglibber nicht besonders. Also hab ich mich - wie so oft - mal wieder in der Smitten Kitchen umgesehen und bin prompt fündig geworden. Deb´s Strawberry Summer Cake wurde fast 1:1 übernommen und ist gelinde gesagt ne Wucht!

Herr V ist Erdbeermarmeladen-Fan und wollte erst nicht glauben, dass da keine Marmelade sondern echtes Obst drin ist. Ja, die Erdbeeren werden megamatschig, aber das ist erst der Clou!  Auch die Kleine von meiner Cousine rannte begeistert mehrere Runden um den Tisch und verlangte ständig "meah"! :)




Zutaten 
für eine 25cm Springform

90 g weiche Butter
190 g Mehl
1,5 TL Backpulver
0,5 TL Salz
180 g Zucker
2 EL Zucker
1 Ei (L)
120 ml Milch
1 TL Vanilleextrakt (oder Mark einer Vanilleschote)
450 g frische Erdbeeren, halbiert


Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
In einer großen Schüssel die Butter mit dem Handmixer cremig aufschlagen. Die 180 g Zucker dazu geben und beides mixen bis es schön fluffig ist. Dann das Ei, die Vanille und die Milch hinzufügen und nur noch so lange mixen bis alles gut verrührt ist.
In einer anderen Schüssel das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz vermischen. Die Mehlmischung dann in die große Schüssel zu den restlichen Zutaten geben und nur noch kurz glatt rühren.

Den Teig nun in eine gefettete und gemehlte Springform geben und glatt streichen. Darauf die halbierten Erdbeeren dicht an dicht verteilen. Wenn nicht alles rein geht, lieber ein paar wegnaschen. Auf dem Teig sollte nur eine Lage Erdbeeren sein. Nun noch die restlichen 2 EL Zucker über die Beeren verteilen und die Form auf der mittleren Schiene in den Ofen geben.   
Nach 10 Minuten die Temperatur auf 170°C herabsetzen und noch für 50 bis 55 weitere Minuten fertig backen. Wenn der Kuchen goldbraun ist, mit einem Holzstäbchen die Garprobe machen.
Abkühlen lassen und mit Schlagsahne oder Vanilleeis servieren....das schmeckt nach mehr! :)




Kommentare:

moey hat gesagt…

Wie schön, dass du wieder da bist!
Und gleich noch was leckeres, süßes im Gepäck hast...

Frau V hat gesagt…

Jaaa, ich freu mich auch! Endlich mal wieder was für die "gute" Figur tun. :)))

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...