2. September 2011

Es gibt so Tage....- Torte Teil 1

Jetzt hatte ich mir das so schön ausgemalt. 

Morgen ist Opa´s 88ster Geburtstag. 
Das ist ja schon was besonderes find ich. Und da sollte es nicht nur ein einfacher Kuchen sein, nein, ne Torte will ich machen. Mal eben so locker flockig aus´m Handgelenk, wie Dani mit ihren süßen, klitzekleinen Blümchen... Und mit den ganzen tollen Anleitungen von Tortentante Monika und all ihren super Tips kann ja eigentlich nix mehr schief gehen. 

Dachte ich bis eben noch. 
Erst war´s auch nur das übliche geordnete Chaos.





Aber es gibt eben manchemal so Tage, da hab ich förmlich Sch.... an den Fingern. Erst fällt ein Ei kamikazegleich aus dem Kühlschrank. Riesensauerei!






Dann schwappt mir beim Schokoladeschmelzen Wasser in die Schüssel...passiert sonst nie!! 

Der erste Kuchenversuch: ein Reinfall. Am Rezept kann´s kaum gelegen haben. Das war nämlich ebenfalls von Monika. Wer weiß, was ich da mal wieder verbastelt hab...
Er sieht eigentlich super aus (und schmeckt auch prima!!), aber als ich nach dem Abkühlen den Ring der Springform entfernt hab, machte mir der Kuchen mal schnell den sterbenden Schwan... 
Schlechtes Küchenklima vielleicht? Keine Ahnung...






Dann der Fondant. 
Vorgestern hab ich welchen gemacht. Hat eigentlich prima funktioniert. Allerdings hab ich "Billigpuderzucker" genommen und hinterher gelesen, dass eigentlich nur der teure, feine die optimale Konsistenz bringt. 
Aber das war auch ein Satz mit X. Die trockene Krümmelpampe hätt ich in 1.000 Jahren nicht geschmeidig geknetet bekommen. Also, Ablage Mülleimer. Doch den "billigen" nehmen.






Dann erstmal ein Entspannungskaffee auf der Terasse. Meine neue Freundin einweihen. Camille.... Hab ich schonmal erwähnt, dass ich ne fiese Schwäche für Tassen hab? :) Und leider, leider gibt´s in Köln einige Läden, die meine Sucht nur all zu gern befriedigen. Die hier hab ich gestern bei Habitat erstanden. War ein Frustkauf. 
Blöder Arbeitstag = schöne neue Tasse. So einfach ist das!






Der zweite Kuchen dann - nach einem anderen Rezept - haut hin. Wunderbar fluffig!! Wurde schon in 3 Teile zersägt und kühlt sich ein bißchen ab.






Die lustigen Nupsies für die Verzierung hab ich vor ein paar Tagen schon aus Blütenpaste gemacht. In Anlehnung an die schöne Kleinteile-Idee von Dani. 
Auch hier lief nicht alles nach Plan, denn ich hatte zum einfärben nur Pulverfarbe aus dem Supermarkt zur Verfügung, und die war sehr grobkörnig und löste sich in der festen Paste natürlich nur schlecht auf. Aber egal. Für Details ist jetzt keine Zeit mehr.






Gleich werde ich dann noch die gestern vorbereitete Ganache aus dem Keller holen und die Torte mit Frischkäsecreme und Pflaumenmus (Opa´s Liebstes) füllen und einschmieren. Mal sehen, was dabei noch schief geht. :) 


SOLLTE da morgen am Ende tatsächlich etwas vorzeigbares bei rauskommen, werd ich die Bilder und Rezepte selbstverständlich nachreichen. 
Sollte nicht.....habt ihr das hier niemals gelesen!!!

Kommentare:

Maria hat gesagt…

Hallo

Das nächste mal, wenn der Fondant so hart ist, leg ihn einfach für 20-30 Sekunden bei 600 Watt mal in die Mikrowelle. Dann wird er schön weich und manchmal kann man ihn so retten!

Kopf hoch =) Ich habe auch schon sehr oft den Fondant durch die Küche geschmissen.

Viele Grüße
Maria

Karin hat gesagt…

ohjjeeee.. solche Tage kenne ich :-( lass dich nicht unterkriegen.. am nächsten Tag klappt es meistens besser !!! liebe Grüße Karin

Sabine hat gesagt…

@Maria: Das Vieh war ein paar Mal in der Mikro...hat nix genützt! :) Aber ich hab eben den anderen Fondant erfolgreich verbaut!

@Karin: Jaaa....hat es...bin zwar nicht zufrieden mit der Optik, aber ich denke, wenigstens essbar wird er sein! :)

moey hat gesagt…

Wuah, ich bewundere dich! Ob ich mich jeweils an sowas rantraue... Ich weiß nicht. Torten mit so nem Dekokram sind mir meist zu fuddelig und filigran, das liegt mir gar nicht.
Umso gespannter bin ich auf das Ergebnis und was du aus den weißen und roten Blutkörperchen noch so gemacht hast ;-)

LG Schwester M

Sabine hat gesagt…

Ha! Blutkörperchen! Auf die Idee bin ich noch garnich gekommen! :) Recht haste!!

Das Ergebnis kommt auf jeden Fall noch. Mein Mann fährt leider im Moment noch mit der Kamera durch die Gegend, auf der die Fotos gespeichert sind. Aber ich schieß bis Mittwoch auch noch nen zweiten Versuch hinterher...mal sehen wie der wird...

Schönen Sonntach noch
Schwester V

Birgitta hat gesagt…

uuuuund? gut angekommen die Torte?? Ich bin gnaz gespannt und voller Mitgefühl!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...