26. Juli 2011

Kleine Helferlein: Beurre Manié

Ha!! Es geht wieder!! Wochenlang konnte ich keine Posts veröffentlichen. Blogger hatte ja leichte Probleme. :)

Und ausgerechnet jetzt, wo´s wieder funzt, hab ich kaum Zeit... Also muss heute mal was schnelles her. Und was könnte ich euch da besseres vorstellen als eins meiner beliebtesten Küchenhelferlein-Rezepte!?





Diese kleinen Wuchtprummen binden jede Soße perfekt ab und verleihen ihr einen zarten Buttergeschmack, der aber keinesfalls stört sondern das jeweilige Gericht nur noch leckerer macht!
Der große Vorteil: Die Dinger halten eingefroren eine Ewigkeit und kommen direkt aus dem Eisschrank in den Topf! Nie mehr Fix-Irgendwas aus der Tüte!





Beurre Manié
ca. 40 Stück

200 g weiche Butter
200 g Mehl


Mit einer Gabel die Butter mit dem Mehl zu einem glatten "Teig" verarbeiten. Mit einem Teelöffel kleine Portionen abstechen (etwas größer als Haselnüsse) und mit den Handflächen schnell zu kleinen Kugeln drehen. Diese auf einem Brettchen in den Tiefkühler legen und nach ca. 1 Stunde, bzw. wenn sie fest gefroren sind in eine Dose oder Gefriertüte füllen. So halten Sie sich wie gesagt monatelang.

Für eine Portion Soße von ungefähr einem halben Liter brauche ich je nachdem 2 bis 3 dieser Bällchen.
Das Leben kann so einfach sein... :)


 


Mahlzeit!

Kommentare:

moey hat gesagt…

Ui, das ist mal ne tolle und praktische Idee! Danke für den Tipp!

Und schön, dass du endlich wieder dabei bist, Schwester V ;-)

Christina hat gesagt…

Was für ein hilfreicher Tipp, danke! :-)

Penelope hat gesagt…

Also, das ist mal ein Helferlein! Ich hab`s immer für jede Soße einzeln gemacht - das mit dem Einfrieren auf Vorrat ist genial!
*-* Danke!!!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...