19. März 2011

Zitronen-Riesling-Gelee

Mein absoluter Hang zu Zitronen ist ja nun bekannt. Neulich sah ich irgendwo im Netz ein Rezept für eine Zitronenmarmelade aus ganzen, pürierten Zitronen. Da war ich schon wieder infiziert... Aber ich dachte, das wird wahrscheinlich ähnlich schmecken wie die typisch englische "marmelade", die aber eher bitter im Geschmack ist. Mag ich auch sehr gerne, aber mir stand der Sinn nach etwas frühlingshaft erfrischendem. Also hab ich etwas rumexperementiert.




Rike von Zuckersüß hat schon versucht, den Frühling mit Tiramisu zu locken. Ich setze hiermit nach und hoffe, dass wir es mit vereinten Kräften schaffen!

Das Gelee schmeckt herrlich frisch, nicht zu süß, nicht zu sauer. Für Zitronenmenschen genau das Richtige. Bei uns gab´s das heute zum Frühstück auf frischen Pancakes. Übrigens die besten, die ich je selbst produziert habe! *g* Das Rezept dafür folgt später noch.
Zutaten für 1 Glas Gelee

85 ml  Zitronensaft (bei mir war das eine Riesenzitrone, also eher 2 kleine bis mittlere)
die abgeriebene Schale der Zitrone(n)
140 ml Riesling, süß bis halbtrocken
150 g Gelierzucker 2:1

Alle Zutaten zusammen in einem Topf aufkochen und bei mittlerer Hitze 3 bis 4 Minuten köcheln lassen. Dann sofort in ein kochend heiß ausgewaschenes Marmeladenglas füllen. Schon fertig! 

Das Verhältnis von Zitronensaft zu Wein (muss natürlich nicht zwingend ein Riesling sein) kann man nach seinem persönlichen Geschmack verändern. Nur die Gesamtflüssigkeitsmenge von 225 ml sollte bleiben, da sonst die Relation zum Zucker nicht mehr stimmt.

Bin gespannt, ob sich der Frühling davon locken lässt. 
Falls nicht, muss Rike nochmal ran! ;)


Kommentare:

zuckersüss hat gesagt…

Oh wie leeeeecker - das sieht ja toll aus!! Also, wenn der Frühling sich jetzt nicht blicken lässt ;)
Eben schien die Sonne bei uns ganz toll, aber jetzt ist sie schon wieder weg *grummel*
Allerliebste Grüße,
Rike

Alex [Chef Hansen] hat gesagt…

Kann mir schon fast vorstellen wie lecker das schmeckt! Allerdings hab ich´s mir nur angeschaut, weil da "Riesling" steht - also, "muss natürlich nicht zwingend ein Riesling sein" bitte wieder streichen ;-)

Frau V hat gesagt…

Hallo Alex,
für uns Riesling-Fans könnte man ja mal ein Nur-Riesling-Gelee antesten... :) Stell ich mir nich nur zum Frühstück sondern auch abends zu nem Stückchen Käse ganz nett vor...

Alex [Chef Hansen] hat gesagt…

Meine Mutter macht sowas - ich schnapp mir mal das Rezept :)

Frau V hat gesagt…

Da bin ich gespannt! :)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...